W2-Forschungsprofessur für Bauinformatik im Bauprozessmanagement (w/m/d)

Bauinformatik, Bauprozessmanagement
Fakultät für Bauingenieurwesen
Promotion
Vollzeit
Ab Sommersemester 2023, Bewerbungsfrist: 20.09.2022
Unbefristet
In der W2-Forschungsprofessur sind Sie für den Bereich der Bauinformatik zuständig und widmen sich den Digitalisierungsprozessen der Bauwirtschaft. Darüber hinaus wirken Sie aktiv an der Weiterentwicklung und der Internationalisierung des Fachgebiets mit, indem Sie sich u.a. um das Einwerben von Drittmittelprojekten kümmern. An Bayerns größter Hochschule für angewandte Wissenschaften erhalten Sie maximalen Gestaltungsspielraum, um eine zeitgemäße Lehr- und Forschungsumgebung zu schaffen. Profitieren Sie von einem engen Austausch mit Ihren Studierenden und der Kooperation mit dem EDV Labor und iabi Institut. Bewerben Sie sich bis zum 20.09.2022.
Alle Details zur Position

Finden Sie heraus, ob Sie sich qualifizieren:

Zum Test

Alle Details zur Position finden Sie hier:

W2 Besoldung Ab 6.097,72 Euro Brutto Pro Monat zzgl. Individuelle Zusatzzahlungen Jetzt Eignung testen und Erstgespräch vereinbaren
Flexibel
Verbeamtung bei einem Alter unter 52
Aufgaben
Praxisorientierte Lehre (inkl. Vorbereitung und Durchführung) In den grundständigen und weiterführenden Studiengängen Mit Schwerpunkt Bauinformatik sowie Einwerben von Industrieaufträgen und Forschungsprojekten
Durchführung von Lehrveranstaltung Im Bereich der Bauinformatik Auf deutsch und englisch sowie Übernahme von Lehrveranstaltungen aus verwandten Gebieten (u.a. Grundlagenausbildung in CAD, Datenmodellierung, BIM) Bei Bedarf ebenfalls in anderen Fakultäten Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und Im Bereich des Technologie- und Wissenstransfers Durchführung von Projekten im Bereich der angewandten Forschung Mit Schwerpunkt im Bauprozessmanagement inklusive Ausbau der Forschung und Des Technologietransfers Vertretung der Bauinformatik in Forschung und Lehre Darüber hinaus Aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Fachgebiets An der Internationalisierung der Fakultät sowie In der Selbstverwaltung der Hochschule und Leitung oder maßgebende Beteiligung an EU-, DFG-, BMWi-, BMBF Oder ähnlichen Forschungsprojekten
MS Office und Einschlägige Software entsprechend dem Fachgebiet Kommunikations-Tools (u.a. für Hybrid-Vorlesungen)
Verantwortung
Kolleg/innen im Team/Fachbereich Professor/innen Studierenden Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen Mitarbeitenden anderer Teams (EDV Labor und iabi - Institut für angewandte Bauinformatik e.V.)
Studierende (Vorlesungen): Ca. 200 Verteilung in Gruppe mit je 80 Studierenden In höheren Semester entsprechend weniger (Ca. 10 - 20 Studierende) Studierende (Projekt- und Abschlussarbeiten): Semesterabhängig
Ca. 2-3 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Stiftungsstelle)
25 Professor/innen 8 Mitarbeiter/innen (Verwaltung) Ca. 2-3 wissenschaft. Mitarbeiter/innen
Divers
Deutsch Englisch
Gleitzeit
Forschungsprofessur 9 Lehrleistungsstunden (Semesterwochenstunden) und Arbeit an Drittmittelprojekte Innerhalb der ersten 5 Jahre Darüber hinaus flexibel
Montag - Freitag Nachbereitung an Wochenenden möglich z. B. Zur Prüfungszeit
Feste Pausenzeiten
Business Casual
Home Office möglich z. B. Hybride Vorlesungen Sprechstunden Kolloquien
Den Aufgaben entsprechend regelmäßig Zum Einwerben von Drittmitteln
Erfahrung
Nach Abschluss des Hochschulstudiums Mindestens 5 Jahre Praxiserfahrung
Bauwesen Trockenbau/Innenausbau Haustechnik Bauhaupt- und Baunebengewerbe Beton- und Fertigbau Informatik IT eines Bauunternehmens oder Vergleichbar
Fähigkeiten
Vorausgesetzt: Baupraktische Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung im Bauwesen Erfahrungen in digitalen Planungs- und Bauprozessen Mit der BIM Methode oder Erfahrungen mit digitalen Werkzeugen im Baubetrieb Hohes Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und im Bereich des Technologie- und Wissenstransfers Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit
Kommunikationsstärke Einfühlungsvermögen Sicheres Auftreten Teamfähigkeit Pädagogische Eignung (Nachweis hierzu ist u. a. durch eine Probelehrveranstaltung zu erbringen)
Wissenschaftlich Analytisch Kooperativ Netzwerken
Ausbildung
Mindestens Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion oder Promotionsadäquate Leistungen und Qualifizierung für die Berufung als Professor/in (In mindestens einem der o.g. Themenbereiche ist der Nachweis einer F&E-Tätigkeit erforderlich)
Informatik Bauwesen Ingenieurwissenschaften oder Vergleichbarer Schwerpunkt
Deutsch und Englisch mind. Verhandlungssicher C1-Level
Verschiedenste Karrierepfade möglich Forschungslaufbahn z. B. Leitung des Bauinformatiklabors Leitung des bestehenden An-Instituts für angewandte Bauinformatik (iabi) oder Karrierelaufbahn z. B. Vizepräsident Dekan (w/m/d)
Hochschule für angewandte Wissenschaften München Fakultät Bauingenieurwesen
University of Applied Sciences
>1.100 Mitarbeitende Davon Circa 500 Professor/innen und > 18.000 Studierenden
Erziehung, Bildung & Wissenschaft Studienangebot aus dem Bereiche Technik, Wirtschaft, Soziales & Design
Größte Fachhochschule in Bayern Seit 2011 ist die Hochschule München Mitglied im Best Practice-Club (Familienfreundlichkeit & Diversität) UAS7 - strategische Allianz (Seven Universities of Applied Sciences)
Campusstandort (München) Home Office möglich
Gute ÖPNV-Anbindung Erreichbarkeit: Bus-Haltestelle U-Bahn-Station Autobahnanbindung (Haupt-) Bahnhof Ausreichend gesicherte Fahrradstellplätze
Eigener Campus Stadtzentrum Zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs Umfangreiches Mittagsangebot Diverse Restaurants Bäckerei Apotheke Drogerie Kiosk Supermarkt Park / Wald / Grünflächen
EDV Labor iabi - Institut für angewandte Bauinformatik e.V. Zweitbüro Hörsaal Gebäude S (Campus) Hohe Decken
Individuelle Materialien auf Anfrage möglich Laptop Lehrmaterial und -equipment
Positives Arbeitsklima Kollegialer Zusammenhalt Direkte / umfangreiche Kommunikation
Mensa Sehr zentrale Lage

Interessiert? Wir beantworten Fragen und stellen den Kontakt her:

Nicht die richtige Position für Sie? Helfen Sie Ihren Bekannten und Freund/innen.