20.06.2019  Von   Stefan Jackmuth

Geschäftsführer geht neue Wege - Meine ErfaHRungen mit Zalvus

Wie Zalvus mir dabei half, meine Zielgruppe gezielt anzusprechen und die Vakanz effektiv zu besetzen. Meine ErfaHRungen mit einer innovativen Recruiting-Methode:


Erfolgreiche Suche nach formbaren Young Professionals


Nach mehreren Jahren als IT-Consultant übernehme ich seit Anfang 2019 als Geschäftsführer das Ruder der addResults GmbH. Zu unserem Tagesgeschäft gehören sowohl die Durchführung von Prüfungen für oder mit den Revisionen von Mandaten, aber auch die Beratung rund um IT und Daten. Dabei bewegen wir uns immer rund um die Themen Risk, Governance und Compliance Management.


Richtschnur unserer Arbeit sind die Standards des IIA, unsere Instrumente sind anerkannte Verfahren zur Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen. Die eigentliche Basis unserer Tätigkeit ist aber unsere Erfahrung, die wir in jahrelanger Praxis in den verschiedensten Unternehmen gewonnen haben. Deshalb wünschten wir uns für unsere Vakanz des Junior Consultants (w/m/d) IT-Audit eine junge, dynamische und vor allem formbare Persönlichkeit, die gleichzeitig die notwendigen fachlichen Qualifikationen mitbringt.


Headhunter liefern zu alte Kandidaten


Da wir ein recht kleines Team sind und keine große Marketing-Maschinerie betreiben, fiel uns die gezielte Ansprache von geeigneten Kandidaten recht schwer. Deshalb hatte ich auf die Hilfe von Headhuntern zurückgegriffen. Jedoch wollte das bei dieser Vakanz nicht recht funktionieren. Alle von Headhuntern gelieferten Kandidaten hatten bereits zu viel Berufserfahrung. Dann erreichte mich die Empfehlung eines Freundes: Probier‘ es doch mal über Zalvus – die können jede Zielgruppe erreichen. Auch die Leute an der Uni und entsprechend Young Professionals


Passende Kandidaten durch gezieltes Marketing


Der Rest ist Geschichte: Wir analysierten die Vakanz und definierten die relevante Zielgruppe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bereits wenige Tage später erreichten mich Nachrichten von Freunden und Bekannten aus der Consulting-Branche. Von „Ich wusste gar nicht, dass ihr wieder Leute sucht.“ bis „Sehr interessantes Inserat!“ war alles dabei. Jungen, technikaffinen Young Professionals und Juniors wurde die Landing Page auf diversen Wegen ausgespielt. Die Zielgruppe wurde also nachweislich perfekt getroffen!


Im Anschluss musste ich nur noch sehr wenig unternehmen – Ich bekam jede Woche eine Analyse zum aktuellen Stand der Kampagne und führte jeweils ein kurzes Gespräch mit meinem persönlichen Berater. Im Laufe der folgenden Wochen erreichten mich insgesamt acht passende Kandidatenprofile, von welchen ich letztendlich meinen Favoriten eingestellt habe. So unkompliziert und trotzdem präzise kann in dieser Preisklasse kein Headhunter der Welt mithalten.


Berater beraten Berater


Als Consultant verstehe ich mich natürlich auch auf einen professionellen Umgang mit Kunden. Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch einmal die Zusammenarbeit mit meinem Berater Herrn Zeier hervorheben: Er war zu jeder Zeit erreichbar und versorgte mich - auch ohne nachfragen zu müssen - stets mit den neuesten Informationen und Zahlen über unsere Kampagne. Die von ihm bereitgestellten Analysen halfen mir sehr dabei, meine junge Zielgruppe besser zu verstehen. Dafür erneut ein großes Dankeschön!


Sollte es in Zukunft mit der Besetzung einer Vakanz wieder einmal schnell gehen müssen, werde ich auf jeden Fall wieder auf Zalvus zukommen!


 —


Den nächsten Artikel nicht verpassen:

zum Newsletter anmelden


 —


Woher wir das alles wissen?

mehr über ZALVUS erfahren


 —

Teilen macht's noch besser!

Von:
Stefan Jackmuth